azubimesse

Nichts ist so wirkungsvoll und nachhaltig, wie das persönliche Gespräch und eine individuelle Beratung. Nichts ist außerdem so authentisch, wie die Beratung durch unsere Berater und unsere eigenen Azubis, die mit Schülern auf Augenhöhe kommunizieren und mit ihren eigenen Geschichten und Karriereplänen überzeugen.

Die Motivation und das Interesse der Schüler werden durch konkrete Karriereperspektiven aktiviert und gesteigert. Die Aufklärung über die Berufsbildungswege und die Wertigkeit der IHK-geprüften Fortbildungsabschlüsse überzeugen die zukünftigen „High-Performer“ und bestechen mit einer praxisnahen Alternative zum Studium.

Jeder Dritte bricht sein Bachelorstudium ab – Tendenz steigend – laut einer Studie des Deutsche Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW). „Der frühe Zeitpunkt eines Studienabbruchs und der schnelle Wechsel in eine Ausbildung weisen darauf hin, dass viele junge Menschen noch nicht genau wissen, welchen Berufsweg sie einschlagen möchten“, sagte die ehemalige Bundesministerin für Bildung und Forschung Johanna Wanka bei der Präsentation der DZHW-Studie. „Das zeigt, wie wichtig eine gute Berufsorientierung bereits in der Schulzeit ist.“

Unsere Initiative azubimesse ist ein innovatives Konzept einer ganzheitlichen Beratung, die ihresgleichen sucht. Ziel ist die Stärkung der Berufs-AUSbildung und der Berufs-FORTbildung gegenüber den akademischen Bildungswegen für eine effektive Fachkräftesicherung in Deutschland.

Zahlen und Fakten:

Mit durchschnittlich 100 individuellen Beratungsgesprächen pro Messe, welche vorab im Rahmen von Schulbesuchen im Einzugsgebiet der jeweiligen Messe im Vorfeld terminiert wurden, und mit weiteren zahlreichen spontanen Kontakten gehören wir zu den meistbesuchten Ständen auf den bisherigen Messen in NRW. Damit haben wir bereits rund 1.000 Schülerinnen und Schüler konkret beraten und für die Aus- und Fortbildung begeistern können.

Nichts ist so wirkungsvoll und nachhaltig, wie das persönliche Gespräch und eine individuelle Beratung. Nichts ist außerdem so authentisch, wie die Beratung durch unsere Berater und unsere eigenen Azubis, die mit Schülern auf Augenhöhe kommunizieren und mit ihren eigenen Geschichten und Karriereplänen überzeugen.

Die Motivation und das Interesse der Schüler werden durch konkrete Karriereperspektiven aktiviert und gesteigert. Die Aufklärung über die Berufsbildungswege und die Wertigkeit der IHK-geprüften Fortbildungsabschlüsse überzeugen die zukünftigen „High-Performer“ und bestechen mit einer praxisnahen Alternative zum Studium.

Jeder Dritte bricht sein Bachelorstudium ab – Tendenz steigend – laut einer Studie des Deutsche Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW). „Der frühe Zeitpunkt eines Studienabbruchs und der schnelle Wechsel in eine Ausbildung weisen darauf hin, dass viele junge Menschen noch nicht genau wissen, welchen Berufsweg sie einschlagen möchten“, sagte die ehemalige Bundesministerin für Bildung und Forschung Johanna Wanka bei der Präsentation der DZHW-Studie. „Das zeigt, wie wichtig eine gute Berufsorientierung bereits in der Schulzeit ist.“

Unsere Initiative azubimesse ist ein innovatives Konzept einer ganzheitlichen Beratung, die ihresgleichen sucht. Ziel ist die Stärkung der Berufs-AUSbildung und der Berufs-FORTbildung gegenüber den akademischen Bildungswegen für eine effektive Fachkräftesicherung in Deutschland.

Zahlen und Fakten:

Mit durchschnittlich 100 individuellen Beratungsgesprächen pro Messe, welche vorab im Rahmen von Schulbesuchen im Einzugsgebiet der jeweiligen Messe im Vorfeld terminiert wurden, und mit weiteren zahlreichen spontanen Kontakten gehören wir zu den meistbesuchten Ständen auf den bisherigen Messen in NRW. Damit haben wir bereits rund 1.000 Schülerinnen und Schüler konkret beraten und für die Aus- und Fortbildung begeistern können.