Begriff

Aufstiegsfortbildung

Aufstieg in drei Ebenen - mit uns verkürzt auf zwei

Begriff

Einstieg auf der 2. Ebene mit "Fachwirt" oder "Meister".

Auf der ersten Ebene können sich Personen mit Ausbildung und Berufspraxis z.B. zum Fachberater oder Servicetechniker weiterbilden. Sie sind dann Fachexperten ihrer Branchen.

Die zweite Ebene bietet die Abschlüsse zu den Fachwirten (Branchen), Fachkaufleuten (Funktionen), Industrie- und Fachmeistern, IT-Operativen Professionals sowie Aus- und Weiterbildungspädagogen.

Geprüfter Betriebswirt bzw. Geprüfter Technischer Betriebswirt, IT-Engineer und Berufspädagoge sind die Abschlüsse der dritten Ebene.

Grafik: DIHK Höhere Berufsbildung

Zurück
Aufstiegsfortbildung

Aufstieg in drei Ebenen - mit uns verkürzt auf zwei

Begriff

Einstieg auf der 2. Ebene mit "Fachwirt" oder "Meister".

Auf der ersten Ebene können sich Personen mit Ausbildung und Berufspraxis z.B. zum Fachberater oder Servicetechniker weiterbilden. Sie sind dann Fachexperten ihrer Branchen.

Die zweite Ebene bietet die Abschlüsse zu den Fachwirten (Branchen), Fachkaufleuten (Funktionen), Industrie- und Fachmeistern, IT-Operativen Professionals sowie Aus- und Weiterbildungspädagogen.

Geprüfter Betriebswirt bzw. Geprüfter Technischer Betriebswirt, IT-Engineer und Berufspädagoge sind die Abschlüsse der dritten Ebene.

Grafik: DIHK Höhere Berufsbildung

Zurück