Lernen

Kundenzufriedenheit bedeutet für uns, Ihre Erwartungen nach sozialem Austausch, wirksamer Wissensaneignung und Prüfungserfolg bestmöglich zu erfüllen.

Die Lernenden kommen aus diesem Grund zu unseren Präsenzlernphasen zusammen und sind offen dafür, sich zum Lernen inspirieren und motivieren zu lassen. Statt anonymer Informationskonserven werden die Inhalte bei uns gruppendynamisch entwickelt. Ein bisschen, wie in der Schule. So dürfen Sie sich auch bei uns fühlen.

Unsere Lehrgänge sind mit über 20 Jahren Erfahrung in der Erwachsenenbildung bewährt. Ein Stundenplan vermittelt Ihnen Vollständigkeit und regelmäßige Lernanreize geben die notwendige Sicherheit.

Basierend auf den Ideen des "blended learning" verknüpfen wir die analoge Lernwelt mit der digitalen Lernwelt, um Sie mit zusätzlichen Informationen und Wiederholungsmöglichkeiten zu versorgen.

Frederic Hermann - Lerncoach

Motivation fördern

Es ist nicht immer einfach, sich hinzusetzen und konzentriert zu lernen. Aber die eigenen Wünsche und Ziele aufzuschieben, ist sicherlich keine gute Idee. Warten Sie nicht auf bessere Zeiten.

Ziele setzen

Oftmals scheinen die großen Ziele zu weit entfernt, fast unerreichbar. Da macht es Sinn, sich nähere, erreichbare Etappenziele zu setzen. Und vergessen Sie nicht, sich angemessen zu belohnen.

Erfolg planen

Prüfungsstress ist letztlich unvermeidbar. Es gibt viel zu lernen, aber wenig Zeit. Mit den richtigen Lernzielen und einem guten Zeitmanagement kann man diesen Druck wirksam abbauen.

Teamgeist stärken

Wer kennt es nicht? Alleine auf sich gestellt, hätte man sich nicht aufraffen können. Aber eine feste Verabredung sagt man nicht ab. Am Ende stellt man meistens fest, dass es sich gelohnt hat.

"Ich habe mich für die IFM entschieden, da die Fortbildung innerhalb von 12 Monaten durchgeführt werden kann, was bei anderen Bildungsanbietern nicht der Fall war.

Bei vielen Fortbildungen wurden lediglich 24 Monate angeboten, wobei mir schon von vornherein klar war, dass ich nach spätestens einem Jahr die Motivation verliere und das Gelernte aus dem ersten Jahr bis zur Prüfung bereits wieder vergessen habe."

Simon Sorg, angehender Betriebswirt

"Für die Weiterbildung beim IFM habe ich mich entschieden, da mich das Rundumpacket überzeugt hat. Also eine Weiterbildung in nur 12 Monaten, Samstagsunterricht und der persönliche Kontakt mit Dozenten und Mitschülern.

Ich bin sehr stolz und glücklich darüber, was in diesem Jahr alles passiert ist und kann eine regelmäßige Weiterbildung nur jedem ans Herz legen."

Eva Schäfer, Fachwirtin im Gesundheits- und Sozialwesen