Meisterbonus

Karriere zum Nulltarif?

In Bayern gibt es 2.000 € als Meisterbonus on top!

Alle Fortbildungsabschlüsse im IFM-Leistungsportfolio fallen unter den Meisterbonus; auch alle Fachwirte und Betriebswirte. Die Höhe des Meisterbonus beträgt 2.000 Euro für Prüfungen, bei denen das Prüfungsergebnis ab dem 01. Juni 2019 festgestellt wurde. Voraussetzung ist, dass die Prüfung vor der fachlich und örtlich zuständigen Stelle im Freistaat Bayern abgelegt und von dieser das Zeugnis ausgestellt wurde. Hauptwohnsitz oder Beschäftigungsort müssen in Bayern liegen.

Amtliche Informationen gibt es unter: https://www.stmwi.bayern.de/mittelstand-handwerk/aus-und-weiterbildung/meisterbonus/

In Rheinland-Pfalz gibt es 1.000 € als Aufstiegsbonus on top!

Alle Fortbildungsabschlüsse im IFM-Leistungsportfolio fallen unter den Aufstiegsbonus. Ziel der Landesregierung Rheinland-Pfalz ist es, die berufliche Fortbildung als gleichwertige Alternative zum ersten akademischen Abschluss noch stärker herauszustellen. Mit dem Aufstiegsbonus I in Höhe von 1.000 € soll die Bereitschaft, sich beruflich fortzubilden und die eigene Qualifikation zu stärken, finanziell gewürdigt werden. Der Beschäftigungsort muss zum Zeitpunkt der Feststellung des Prüfungsergebnisses in Rheinland-Pfalz liegen.

Amtliche Informationen gibt es unter: https://mwvlw.rlp.de/de/themen/wirtschafts-und-innovationspolitik/fachkraeftesicherung/aufstiegsbonus/

Im Saarland gibt es 1.000 € als Aufstiegsbonus on top!

Alle Fortbildungsabschlüsse im IFM-Leistungsportfolio fallen unter den saarländischen Aufstiegsbonus. Mit dem saarländischen Aufstiegsbonus (Meisterbonus) wird eine finanzielle Anerkennung in Höhe von 1.000 € für bestandene Meister- und Fortbildungsprüfungen gewährt. Die Prüfung muss vor der IHK des Saarlandes nach dem 01.01.2018 erfolgreich abgelegt und das Prüfungszeugnis von einer dieser Kammern ausgestellt worden sein. Der Beschäftigungsort oder der Hauptwohnsitz muss zum Zeitpunkt der Prüfungsanmeldung oder zum Zeitpunkt der Feststellung des Prüfungsergebnisses
im Saarland liegen.

Amtliche Informationen gibt es unter: https://www.saarland.de/aufstiegsbonus.htm

Karriere zum Nulltarif?

In Bayern gibt es 2.000 € als Meisterbonus on top!

Alle Fortbildungsabschlüsse im IFM-Leistungsportfolio fallen unter den Meisterbonus; auch alle Fachwirte und Betriebswirte. Die Höhe des Meisterbonus beträgt 2.000 Euro für Prüfungen, bei denen das Prüfungsergebnis ab dem 01. Juni 2019 festgestellt wurde. Voraussetzung ist, dass die Prüfung vor der fachlich und örtlich zuständigen Stelle im Freistaat Bayern abgelegt und von dieser das Zeugnis ausgestellt wurde. Hauptwohnsitz oder Beschäftigungsort müssen in Bayern liegen.

Amtliche Informationen gibt es unter: https://www.stmwi.bayern.de/mittelstand-handwerk/aus-und-weiterbildung/meisterbonus/

In Rheinland-Pfalz gibt es 1.000 € als Aufstiegsbonus on top!

Alle Fortbildungsabschlüsse im IFM-Leistungsportfolio fallen unter den Aufstiegsbonus. Ziel der Landesregierung Rheinland-Pfalz ist es, die berufliche Fortbildung als gleichwertige Alternative zum ersten akademischen Abschluss noch stärker herauszustellen. Mit dem Aufstiegsbonus I in Höhe von 1.000 € soll die Bereitschaft, sich beruflich fortzubilden und die eigene Qualifikation zu stärken, finanziell gewürdigt werden. Der Beschäftigungsort muss zum Zeitpunkt der Feststellung des Prüfungsergebnisses in Rheinland-Pfalz liegen.

Amtliche Informationen gibt es unter: https://mwvlw.rlp.de/de/themen/wirtschafts-und-innovationspolitik/fachkraeftesicherung/aufstiegsbonus/

Im Saarland gibt es 1.000 € als Aufstiegsbonus on top!

Alle Fortbildungsabschlüsse im IFM-Leistungsportfolio fallen unter den saarländischen Aufstiegsbonus. Mit dem saarländischen Aufstiegsbonus (Meisterbonus) wird eine finanzielle Anerkennung in Höhe von 1.000 € für bestandene Meister- und Fortbildungsprüfungen gewährt. Die Prüfung muss vor der IHK des Saarlandes nach dem 01.01.2018 erfolgreich abgelegt und das Prüfungszeugnis von einer dieser Kammern ausgestellt worden sein. Der Beschäftigungsort oder der Hauptwohnsitz muss zum Zeitpunkt der Prüfungsanmeldung oder zum Zeitpunkt der Feststellung des Prüfungsergebnisses
im Saarland liegen.

Amtliche Informationen gibt es unter: https://www.saarland.de/aufstiegsbonus.htm