Qualifikationsrahmen

Der Deutsche Qualifikationsrahmen (DQR) unterscheidet 8 Level um Lernergebnisse zu beschreiben. Lernergebnisse sind das, was Lernende wissen, verstehen und in der Lage sind, zu tun:

  • Wissen (Tiefe und Breite von Wissen)
  • Fertigkeiten (Instrumentale und systemische Fähigkeiten, Beurteilungsfähigkeit)
  • Sozialkompetenz (Team- und Führungsfähigkeit, Mitgestaltung und Kommunikation)
  • Selbständigkeit (Eigenständigkeit und Verantwortung, Reflexivität und Lernkompetenz)

Der entscheidende Ansatz, insbesondere für den Vergleich von Hochschulbildung und höherer Berufsbildung, liegt darin, die Gleichwertigkeit bei der Ermöglichung beruflicher Handlungskompetenzen herauszustellen.

Es ist allgemein bekannt, dass berufliche Handlungskompetenzen nicht allein auf die Breite und Tiefe des erworbenen Wissens zurückgeführt werden können.

Der besondere Karrierevorteil der beruflichen Bildung liegt darin, dass alle vier vorgenannten Lernergebnisse gleichberechtigt in Praxis und Theorie entwickelt werden.

Die Level des DQR sind international vergleichbar und entsprechen 1:1 den Niveaus des Europäischen Qualifikationsrahmens (EQR).

Videoinformationen: https://www.dqr.de/content/2721.php