Aufstiegs-BAföG

AFBG Antrag in fünf Schritten

Wie finanziere ich meine Fortbildung? Wie erhalte ich eine Förderung?

Erfahren Sie hier, wie Sie in fünf Schritten Ihren Antrag auf Aufstiegs-BAföG stellen können.

Fünf Schritte

Vorteile für IFM Kunden

Schritt 1: Erstellung Formblatt A (persönlicher Antrag auf Förderung)

Wir erstellen ein ausgefülltes Formblatt A. Sie ergänzen z.B. Geburtsdatum und Ihr Bankkonto

Schritt 2: Erstellung Formblatt B (Bescheinigung der Fortbildungsstätte)

Wir erstellen ein ausgefülltes Formblatt B

Schritt 3: Erstellung Formblatt Z (Bestätigung der Zulassungsvoraussetzungen)

Wir erstellen ein ausgefülltes Formblatt Z (die Bestätigung erfolgt durch die zuständige IHK)

Schritt 4: Einreichung Formblatt Z bei der zuständigen IHK (mit Ausbildungsnachweis und Tätigkeitsnachweis des Arbeitgebers)

Wir ermitteln die zuständige IHK z.B. nach Ihrem Wohnort oder Lehrgangsort

Schritt 5: Einreichung Formblätter A, B und Z sowie eine Bescheinigung zur Kranken- und Pflegeversicherung bei der zuständigen Förderbehörde

Wir ermitteln die zuständige Förderbehörde nach Ihrem Wohnort

Antragsfristen:

Der Maßnahmebeitrag (Lehrgangs- und Prüfungsgebühren) muss spätestens bis zum Ende der Maßnahme beantragt werden. Besteht die Maßnahme aus mehreren selbstständigen Abschnitten, gilt als Frist das Ende des jeweiligen Maßnahmeabschnitts.

Vollständige Online-Informationen erhalten Sie direkt unter https://www.aufstiegs-bafoeg.de