Gehalt

Lohnt sich eine Fortbildung?

Was kann man verdienen? Wie hoch ist das Gehalt?

Das Gehalt von Fachwirt, Meister und Betriebswirt erhöht sich im Durchschnitt deutlich.

Hier sind unsere Berechnungen (gemäß DIHK Erfolgsumfrage) in einer Übersicht:

AusbildungGehalt in € (vorher)mit FortbildungGehalt in € (nachher)
Kaufmann Einzelhandel2.320,-Handelsfachwirt oder Wirtschaftsfachwirt2.770,- bis 3.220,-
Kaufmann Büromanagement2.420,-Wirtschaftsfachwirt2.870,- bis 3.320,-
Industriekaufmann2.970,-Wirtschaftsfachwirt oder Industriefachwirt3.420,- bis 3.870,-
Kaufmann Groß- und Aussenhandel2.620,-Handelsfachwirt oder Wirtschaftsfachwirt3.070,- bis 3.520,-
Industriemechaniker3.150,-Meister Metall3.600,- bis 4.050,-
Elektroniker3.100,-Meister Elektrotechnik3.550,- bis 4.000,-
Bankkaufmann3.840,-Bankfachwirt oder Wirtschaftsfachwirt4.290,- bis 4.740,-
Fachkraft Lagerlogistik2.450,-Logistikmeister2.900,- bis 3.350,-
Mechatroniker3.160,-Meister Metall3.610,- bis 4.060,-
Zerspanungsmechaniker3.000,-Meister Metall3450,- bis 3.900,-

Hinweis:
DEN Fachwirt bzw. DEN Meister gibt es natürlich nicht! Für eine konkrete Gehaltbestimmung zählen im Wesentlichen die folgende Faktoren: Die Berufspraxis, die Qualifikation, die Unternehmensgröße, die Branche sowie die Region. Unternehmensgröße, Branche und Region sind externe Faktoren, die außerhalb des persönlichen Einflussbereiches liegen. Die Kernfaktoren für einen Gehaltsvergleich sind also immer zunächst die Berufspraxis und die (Formal-) Qualifikation. Für eine allgemeine Gehalteinstufung müssen eine durchschnittliche Berufsausbildung und dann die durchschnittliche Aufwertung durch den Fachwirt-, Meister oder Betriebswirtabschluss analysiert werden.

Lohnt sich eine Fortbildung?

Was kann man verdienen? Wie hoch ist das Gehalt?

Das Gehalt von Fachwirt, Meister und Betriebswirt erhöht sich im Durchschnitt deutlich.

Hier sind unsere Berechnungen (gemäß DIHK Erfolgsumfrage) in einer Übersicht:

Ausbildung ohne und mit FortbildungEUR
Kaufmann Einzelhandel2.320,-
Kaufmann Einzelhandel mit Handelsfachwirt oder Wirtschaftsfachwirt2.770,- bis 3.220,-
Kaufmann Büromanagement2.420,-
Kaufmann Büromanagement mit Wirtschaftsfachwirt2.870,- bis 3.320,-
Industriekaufmann2.970,-
Industriekaufmann mit Wirtschaftsfachwirt oder Industriefachwirt3.420,- bis 3.870,-
Kaufmann Groß- und Aussenhandel2.620,-
Kaufmann Groß- und Aussenhandel mit Handelsfachwirt oder Wirtschaftsfachwirt3.070,- bis 3.520,-
Industriemechaniker3.150,-
Industriemechaniker mit Meister Metall3.600,- bis 4.050,-
Elektroniker3.100,-
Elektroniker mit Meister Elektrotechnik3.550,- bis 4.000,-
Bankkaufmann3.840,-
Bankkaufmann mit Bankfachwirt oder Wirtschaftsfachwirt4.290,- bis 4.740,-
Fachkraft Lagerlogistik2.450,-
Fachkraft Lagerlogistik mit Logistikmeister2.900,- bis 3.350,-
Mechatroniker3.160,-
Mechatroniker mit Meister Metall3.610,- bis 4.060,-
Zerspanungsmechaniker3.000,-
Zerspanungsmechaniker mit Meister Metall3450,- bis 3.900,-

Hinweis:
DEN Fachwirt bzw. DEN Meister gibt es natürlich nicht! Für eine konkrete Gehaltbestimmung zählen im Wesentlichen die folgende Faktoren: Die Berufspraxis, die Qualifikation, die Unternehmensgröße, die Branche sowie die Region. Unternehmensgröße, Branche und Region sind externe Faktoren, die außerhalb des persönlichen Einflussbereiches liegen. Die Kernfaktoren für einen Gehaltsvergleich sind also immer zunächst die Berufspraxis und die (Formal-) Qualifikation. Für eine allgemeine Gehalteinstufung müssen eine durchschnittliche Berufsausbildung und dann die durchschnittliche Aufwertung durch den Fachwirt-, Meister oder Betriebswirtabschluss analysiert werden.