Geprüfte Betriebswirte und Geprüfte Technische Betriebswirte sind jeweils eigenständige Fortbildungsabschlüsse auf dem höchsten Qualifikationsniveau nach Berufsbildungsrecht.

Das Qualifikationsprofil beider Betriebswirtabschlüsse entspricht der Niveaustufe 7 des Deutschen und Europäischen Qualifikationsrahmens und steht damit gleichwertig auf einer Stufe mit dem akademischen Masterabschluss.

Geprüfte Betriebswirte haben sich in ihrem Beruf und in der Regel als Geprüfter Fachwirt oder Geprüfter Fachkaufmann bewährt und sind nun als Betriebswirte befähigt, selbstständige Managementaufgaben zu übernehmen.

Gleiches gilt für die Geprüften Technischen Betriebswirte. Nur bauen die Technischen Betriebswirte üblicherweise auf der Qualifikationsstufe der Geprüften Industrie- und Fachmeister auf.

Wichtige Kompetenzen der Geprüften Betriebswirte/Geprüften Technischen Betriebswirte sind:

  • Strategiefindung und -umsetzung im Rahmen einer nachhaltigen Unternehmensführung,
  • Gestaltung der organisatorischen Rahmenbedingungen des Unternehmens unter Nutzung moderner Informations- und Kommunikationstechniken,
  • Auswahl und Einsatz der personalwirtschaftlichen Instrumente zur Sicherung der Unternehmensziele,
  • Leitung und Koordination der betrieblichen Leistungsprozesse unter Berücksichtigung der rechtlichen Rahmenbedingungen.