Bachelor Professional of Trade and Commerce (CCI)*

Der Abschluss Geprüfte/r Handelsfachwirt/in IHK geht inhaltlich über den Einzelhandel hinaus und schließt den Groß- und Außenhandel sowie den funktionellen Handel (z. B. in der Industrie) mit ein.

Sämtliche Aufgaben der Planung, Führung, Organisation, Steuerung, Durchführung und Kontrolle handelsspezifischer Aufgaben gehören damit zu Ihrem zukünftigen Leistungsspektrum.

Der Abschluss "Geprüfte/r Handelsfachwirt/in IHK" wurde auf der Stufe 6 des Deutschen und Europäischen Qualifikationsrahmens eingeordnet. Ihr Abschluss ist somit vergleichbar einem akademischen Grad auf Bachelorebene.

Lehrgangsorte, Starttermine und Lehrgangsgebühr

Gemäß unserer Lehrgangsbedingungen ist eine Ratenzahlung möglich.

Wir empfehlen Ihnen, sich frühzeitig bei uns anzumelden. So ermöglichen Sie nicht zuletzt eine rechtzeitige Bearbeitung Ihrer Förderanträge durch die zuständigen Stellen.

In jedem Fall sollten bitte Ihre verbindliche Online-Anmeldung bis spätestens 15 Tage vor Lehrgangsbeginn abschließen.

Weitere Kosten entstehen Ihnen für die Prüfungsabnahme bei der zuständigen Industrie- und Handelskammer (IHK). Die Kosten werden von der IHK in Rechnung gestellt.

staatliche Förderung - Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG)

Mit einer Förderung gemäß AFBG beträgt der finanzielle Eigenanteil nach Regelförderung nur 1.264,80 €.

Das Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) - "Aufstiegs-BAföG" genannt - verschafft Ihnen einen individuellen Rechtsanspruch auf Förderung von beruflichen Aufstiegsfortbildungen.

Sie erhalten einkommensunabhängig einen Beitrag zu den Kosten der Fortbildung sowie der Prüfungen. Die Förderung erfolgt teils als Zuschuss, teils als zinsgünstiges Darlehen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). Der Zuschussanteil beträgt 40 Prozent. Der mögliche Erlass des restlichen Darlehens bei Bestehen der Prüfung beträgt ebenfalls 40 Prozent.

In Zahlen bedeutet dies:

  • Von der Lehrgangsgebühr sind anteilig 3.180,00 € nach AFBG förderfähig
  • Einen Zuschussanteil in Höhe 1.272,00 € erhalten Sie direkt von Ihrer zuständigen Behörde ausbezahlt
  • Nach der bestandenen Abschlussprüfung erhalten Sie auf den noch nicht fällig gewordenen Darlehensanteil einen Erlass in Höhe von weiteren 763,20 €

Die Förderung ist an bestimmte persönliche, qualitative und zeitliche Anforderungen geknüpft! Alle Angaben sind daher unverbindlich. Verbindliche Förderberechnungen führt nur das Förderamt durch.

Online-Informationen erhalten Sie direkt unter https://www.aufstiegs-bafoeg.de

Leistungsbausteine Ihres Präsenz-Lehrganges

Ihr Lehrgang umfasst insgesamt 40 Sonntage mit Unterricht in Präsenzform

  • Dauer: 40 Tage - innerhalb von 12 Monaten
  • Zeiten: sonntags, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Innerhalb der Lehrgangsphase organisieren wir für Sie zwei Blockwochen mit Unterricht in Präsenzform

  • Dauer: 10 Tage - jeweils 5 Tage pro Halbjahr - Vollzeit
  • Zeiten: Montag bis Freitag, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Vor den mündlichen Prüfungen bieten wir Ihnen ein gezieltes Prüfungstraining an

  • Dauer: 1 Tag - orientiert an den Prüfungsterminen
  • Zeiten: Sonntag, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

weitere Leistungsbestandteile Ihres IFM Lehrganges

Sie erhalten zu Ihrem Lehrgang von uns ein Literatur-Starterpaket bestehend aus:

  • Die Prüfung der Handelsfachwirte (Kiehl-Verlag)
  • Wichtige Arbeitsgesetze

Als exklusive Leistungen für Lernende in unserem Bildungsverbund erhalten Sie darüber hinaus:

  • kostenfreien Zugriff auf die digitale Memosys®-Bibliothek mit umfassenden und vertiefenden Textbänden
  • umfangreiche Übungsaufgaben zur häuslichen Wiederholung und Vertiefung
  • kostenfreien Zugriff auf die LernApp lessons2go® als ergänzendes, digitales Lernmedium

Vorteil der berufs- und arbeitspädagogischen Eignung

Es steht Ihnen nach dem erfolgreichen Abschluss Ihrer Prüfungen zum Fachwirt frei, eine zusätzliche Prüfung zum Ausbilder IHK abzulegen. Diese Prüfung besteht aufgrund einer generellen Befreiung von den schriftlichen Prüfungsteilen der Ausbildereignungsprüfung lediglich noch aus einer praktischen Prüfung.

Damit erbringen Sie den Nachweis Ihrer berufs- und arbeitspädagogischen Eignung nach § 30 Abs. 5 des Berufsbildungsgesetzes und schaffen eine formale Grundlage für die Ausbildung in Ihrem Betrieb.

Inhalte (Schwerpunktverteilung) der Geprüften Handelsfachwirte

Die englische Übersetzung: Geprüfte/r Handelsfachwirt/in IHK = Bachelor Professional of Trade and Commerce (CCI)

*This translation of the certificate was issued by the Chamber of Commerce and Industry (a public body), the responsible authority in accordance with the German Vocational Training Act, to certify the successful completion of an examination for a qualification under the Act. It is not a university degree.