Weiterbildung zum Logistikmeister (IHK) berufsbegleitend - online

Infopaket    Anmeldung

Bei Fragen erreichen Sie uns telefonisch unter 
0209 177 435 0 0209 177 435 0 Mo-Fr 10-15 Uhr
Infopaket    Anmeldung

Bei Fragen erreichen Sie uns telefonisch unter 
0209 177 435 0 0209 177 435 0 Mo-Fr 10-15 Uhr

Ziel der Weiterbildung

Bachelor Professional in Logistics (CCI)

Das wesentliche Ziel der Weiterbildung zum Geprüften Logistikmeister (IHK) liegt der Befähigung zum Führen von Abteilungen und Arbeitsgruppen.

Als Logistikmeister/in sind Sie Spezialist/in für die komplette Wertschöpfungs- und Lieferkette vom Rohstofflieferanten bis hin zum Endkunden und treten als wichtiges Bindeglied zwischen dem Management und den Mitarbeitern auf.

    Ziel der Weiterbildung

    Bachelor Professional in Logistics (CCI)

    Das wesentliche Ziel der Weiterbildung zum Geprüften Logistikmeister (IHK) liegt der Befähigung zum Führen von Abteilungen und Arbeitsgruppen.

    Als Logistikmeister/in sind Sie Spezialist/in für die komplette Wertschöpfungs- und Lieferkette vom Rohstofflieferanten bis hin zum Endkunden und treten als wichtiges Bindeglied zwischen dem Management und den Mitarbeitern auf.

    Zu Ihren Aufgaben als Logistikmeister/in gehören:

    • logistische Konzepte unter Einhaltung wirtschaftlicher Vorgaben entwickeln
    • den Transport und Versand von Waren organisieren und kontrollieren
    • Qualitätsmanagementmaßnahmen durchführen
    • Warenbestände kontrollieren und für sachgerechte Lagerung sorgen
    • für die Einhaltung gesetzlicher Lager- und Transportvorschriften sorgen
    • die Einhaltung von Sicherheits-, Unfallverhütungs- und Umweltschutzbestimmungen sicherstellen
    • Arbeitsanweisungen erstellen und Mitarbeiter bei schwierigen Aufgaben anleiten
    • den Personalbedarf und -einsatz planen und organisieren

    Kursdaten

    oder

    Kursbeschreibung

    Weiterbildung als live-online-Lehrgang zum Geprüften Logistikmeister (IHK), Gesamtdauer: 18 Monate

    Folgende Leistungsbausteine gehören zum Lehrgang:

    18 Monate - berufsbegleitender Unterricht inkl. Ferien

    • 46 Samstage online-Unterricht von 08:00 - 13:30 Uhr
    • 46 Abende online-Unterricht von 19:00 - 21:30 Uhr
      (einmal wöchentlich dienstags)

    3 Blockwochen - integrierter Vollzeitunterricht
    (inkl. Vorbereitung Ausbildereignung)

    • 15 Tage online-Unterricht
    • montags bis freitags, 08:00 Uhr bis 13:30 Uhr
      (jeweils 5 Tage im Januar und Juni)

    5 Klausurenkurse - Prüfungsvorbereitung

    • 5 Tage online-Unterricht
    • samstags, 08:00 Uhr bis 13:30 Uhr
      (vor den schriftlichen Prüfungen, kaufmännisch)

    1 Coaching - Präsentation und Fachgespräch

    • 1 Tag online-Unterricht
    • Sonntag, 08:00 Uhr bis 13:30 Uhr
      (orientiert an dem mündl. Prüfungstermin)

    Lernmaterialien, Prüfungen

    • Text- und Übungsbücher (print und digital)
    • Aufgaben / Lösungen einer Original-IHK-Prüfung (digital)

    Ablauf ansehen ...

    Kosten & staatliche Förderung

    Sie können ggf. Ihre Fortbildungskosten durch staatliche Zuschüsse deutlich reduzieren. Unabhängig von Einkommen und Vermögen haben Sie ggf. einen Anspruch auf eine staatliche Förderung Ihrer Lehrgangs- und Prüfungsgebühren.

    Beispielsweise fördert der Staat mit dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) Ihre berufliche Höherqualifikation mit einem direkten Zuschuss zu den Lehrgangs- und Prüfungsgebühren. Für den Rest gibt es ein attraktives KfW-Darlehen.

    Ein Rechenbeispiel:

    • Die an uns zahlbare Lehrgangsgebühr beträgt 5.562,00 € (309,00 € / Monat).
    • Von der Lehrgangsgebühr sind nach Abzug von Literaturkosten 5.382,00 € förderfähig.
    • Einen Zuschussanteil in Höhe 2.691,00 € (50 % von 5.382,00 €) erhalten Sie ggf. direkt von der zuständigen Behörde ausbezahlt.
    • Nach der bestandenen Abschlussprüfung erhalten Sie ggf. auf den noch nicht fällig gewordenen Darlehensanteil einen Erlass in Höhe von 1.345,50 € (50 % von 50 % aus 5.382,00 €).

    Wir helfen Ihnen gerne bei der Antragsstellung!

    Die Förderung ist an bestimmte persönliche, qualitative und zeitliche Anforderungen geknüpft! Alle Angaben sind daher unverbindlich. Verbindliche Förderberechnungen führt nur das Förderamt durch.

    Eine Übersicht über alternative Förderungen beruflicher Weiterbildungen finden Sie hier.

    Hinweis zu den technischen Mindestanforderungen

    Wir arbeiten aktuell mit dem Dienst "Zoom". Um die Funktionsfähigkeit auf Ihrem Gerät vorab zu testen, gehen Sie bitte einfach auf die folgende Seite: www.zoom.us/test

    Anmeldung zum Lehrgang

    Frühzeitig anmelden sichert Vorteile! Denn erst nach Ihrer Anmeldung bei uns können Sie die Förderanträge stellen und somit das Genehmigungsverfahren frühzeitig einleiten.

    Alle unsere Kurse haben außerdem eine begrenzte Teilnehmerzahl. Somit vergeben wir die Plätze in der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen.

    Anmeldung zum Lehrgang

    Bei Fragen erreichen Sie uns telefonisch unter 
    0209 177 435 0 0209 177 435 0 Mo-Fr 10-15 Uhr

    Voraussetzungen

    Regelvoraussetzung: (angelehnt an die Prüfungsordnung)

    • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf aus dem Bereich der Logistik und
    • mindestens ein Jahr Berufspraxis

    Wir erwarten gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie das Beherrschen der Grundrechenarten und der Prozentrechnung.

    Wir beraten Sie gerne individuell zu Ihren Voraussetzungen. Zögern Sie bitte nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen.

    Prüfungen, Inhalte, Zulassung

    Erfahrungen und Empfehlungen

    Ali Colak, Logistikmeister

    "Ich bin froh die Entscheidung getroffen zu haben meinen Weg zum Logistikmeister mit der IFM zu gehen, denn das war für mich die richtige Wahl.

    Mein Horizont hat sich erweitert, ich bin ein ganz anderer Mensch geworden und mir haben sich einige Türen geöffnet.

    Manchmal sollte man ein Schritt zurück gehen um Anlauf zum Erfolg zu holen."

    weitere Erfahrungen lesen ...

    Erfahrungen und Empfehlungen

    Ali Colak, Logistikmeister

    "Ich bin froh die Entscheidung getroffen zu haben meinen Weg zum Logistikmeister mit der IFM zu gehen, denn das war für mich die richtige Wahl.

    Mein Horizont hat sich erweitert, ich bin ein ganz anderer Mensch geworden und mir haben sich einige Türen geöffnet.

    Manchmal sollte man ein Schritt zurück gehen um Anlauf zum Erfolg zu holen."

    Aufgaben eines Logistikmeisters

    Zu Ihren Aufgaben als Logistikmeister/in gehören:

    • logistische Konzepte unter Einhaltung wirtschaftlicher Vorgaben entwickeln
    • den Transport und Versand von Waren organisieren und kontrollieren
    • Qualitätsmanagementmaßnahmen durchführen
    • Warenbestände kontrollieren und für sachgerechte Lagerung sorgen
    • für die Einhaltung gesetzlicher Lager- und Transportvorschriften sorgen
    • die Einhaltung von Sicherheits-, Unfallverhütungs- und Umweltschutzbestimmungen sicherstellen
    • Arbeitsanweisungen erstellen und Mitarbeiter bei schwierigen Aufgaben anleiten
    • den Personalbedarf und -einsatz planen und organisieren

    Anmeldung zum Lehrgang

    Frühzeitig anmelden sichert Vorteile! Denn erst nach Ihrer Anmeldung bei uns können Sie die Förderanträge stellen und somit das Genehmigungsverfahren frühzeitig einleiten.

    Alle unsere Kurse haben außerdem eine begrenzte Teilnehmerzahl. Somit vergeben wir die Plätze in der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen.

    Anmeldung zum Lehrgang

    Bei Fragen erreichen Sie uns telefonisch unter 
    0209 177 435 0 0209 177 435 0 Mo-Fr 10-15 Uhr

    Kursdaten

    oder