Projektarbeit

Marco Völker: "Meine Projektarbeit wurde mit 85 Punkten, also Note 2, von der IHK Frankfurt bewertet."

Die nachfolgenden Informationen sind relevant für Geprüfte Betriebswirte IHK sowie Geprüfte Technische Betriebswirte IHK.

Die Erstellung einer Projektarbeit erfolgt zusätzlich zu den schriftlichen und mündlichen Prüfungsleistungen.

Ausgangspunkt für die Themenstellung soll eine aktuelle, zukunfts- und praxisorientierte betriebliche Fragestellung sein.

Themenvorschläge der Prüfungsteilnehmer werden in der Regel durch den Prüfungsausschuss berücksichtigt. Letztlich stellt aber der Prüfungsausschuss das Thema der Projektarbeit.

Die Projektarbeit ist als schriftliche Hausarbeit anzufertigen, deren Bearbeitungszeit 30 Kalendertage beträgt.

Eine kostenfreie Word-Vorlage als Muster für die Erstellung Ihrer Projektarbeit können Sie hier herunterladen.

Kriterien für die Bewertung einer Projektarbeit durch den Prüfungsausschuss können sein:

Einhalten der formalen Vorgabenca. 5 - 10 Prozentz.B. Form, Vollständigkeit, Umfang
Aufbau und Strukturca. 15 - 20 Prozentz.B. nachvollziehbare Problemstellung; übersichtliche Strukturierung des Themas (Ist-Analyse, Soll-Zustand, alternative Maßnahmen, Schlussbetrachtung mit Handlungsempfehlung)
Inhaltliche Bearbeitungca. 35 - 40 Prozentz.B. fachliche Inhalte sind zutreffend; Thema wird unter gängigen Aspekten behandelt; Begriffswelt ist einheitlich und zutreffend erläutert; Praxisdarstellungen sind logisch und nachvollziehbar; Rechenwege und Methoden sind klar erkennbar und richtig angewandt
Eigene gedankliche Leistungca. 35 - 40 Prozentz.B. für ein praktisches Problem wird eine zutreffende Entscheidungsgrundlage angeboten; zusammenfassende Schlussdarstellung stellt Aufwand und Nutzen der vorgeschlagenen Lösung nachvollziehbar gegenüber

Marco Völker: "Meine Projektarbeit wurde mit 85 Punkten, also Note 2, von der IHK Frankfurt bewertet."

Die nachfolgenden Informationen sind relevant für Geprüfte Betriebswirte IHK sowie Geprüfte Technische Betriebswirte IHK.

Die Erstellung einer Projektarbeit erfolgt zusätzlich zu den schriftlichen und mündlichen Prüfungsleistungen.

Ausgangspunkt für die Themenstellung soll eine aktuelle, zukunfts- und praxisorientierte betriebliche Fragestellung sein.

Themenvorschläge der Prüfungsteilnehmer werden in der Regel durch den Prüfungsausschuss berücksichtigt. Letztlich stellt aber der Prüfungsausschuss das Thema der Projektarbeit.

Die Projektarbeit ist als schriftliche Hausarbeit anzufertigen, deren Bearbeitungszeit 30 Kalendertage beträgt.

Eine kostenfreie Word-Vorlage als Muster für die Erstellung Ihrer Projektarbeit können Sie hier herunterladen.

Kriterien für die Bewertung einer Projektarbeit durch den Prüfungsausschuss können sein:

Einhalten der formalen Vorgabenca. 5 - 10 Prozentz.B. Form, Vollständigkeit, Umfang
Aufbau und Strukturca. 15 - 20 Prozentz.B. nachvollziehbare Problemstellung; übersichtliche Strukturierung des Themas (Ist-Analyse, Soll-Zustand, alternative Maßnahmen, Schlussbetrachtung mit Handlungsempfehlung)
Inhaltliche Bearbeitungca. 35 - 40 Prozentz.B. fachliche Inhalte sind zutreffend; Thema wird unter gängigen Aspekten behandelt; Begriffswelt ist einheitlich und zutreffend erläutert; Praxisdarstellungen sind logisch und nachvollziehbar; Rechenwege und Methoden sind klar erkennbar und richtig angewandt
Eigene gedankliche Leistungca. 35 - 40 Prozentz.B. für ein praktisches Problem wird eine zutreffende Entscheidungsgrundlage angeboten; zusammenfassende Schlussdarstellung stellt Aufwand und Nutzen der vorgeschlagenen Lösung nachvollziehbar gegenüber