Als Geprüfte Fachwirte bezeichnet man eine umfassende kaufmännische Höherqualifikation nach dem Berufsbildungsrecht. Diese Qualifikationsstufe befindet sich immer oberhalb der Ausbildungsebene und schließt eine mehrjährige Berufspraxis mit ein.

Geprüfte Fachwirte sind berufserfahrene Praktiker, die sich mit ihrer Fortbildung erweiterte und integrierte betriebswirtschaftliche Kenntnissen angeeignet haben. Damit sind sie bestens qualifiziert, um als Fach- und Führungskräfte insbesondere in kleinen und mittleren Unternehmen betriebswirtschaftliche Probleme eigenverantwortlich lösen zu können.

Das Berufsbildungsrecht verknüpft in idealer Weise das theoretische Wissen mit fundierter berufspraktischer Erfahrung, so dass die staatlich anerkannten Fachwirtabschlüsse in dem Deutschen und Europäischen Qualifikationsrahmen den akademischen Abschlüssen der Bachelorebene gleichgestellt wurden.