Ratgeber zu Karriere und Job

Das Magazin rund um Karriere, Job & Zukunft

Rhetorik oder die Redekunst ist die Art, wie Sprache als Werkzeug eingesetzt werden kann, um Zuhörer zu überzeugen. Von der Redekunst aus der Antike schafften es moderne Ansätze in Verhandlungsgespräche und Schulungen. Wie überzeugen Sie mit rhetorischen Stilmitteln?
Weiterlesen
Wie funktioniert Retention Management als Werkzeugkiste für die Steigerung der Mitarbeiterloyalität? Wir zeigen, was Perspektiven, Mitbestimmung und Teamgefühl für zufriedene Mitarbeiter bedeuten und wann es besonders schwer ist, dem Unternehmen den Rücken zu kehren.
Weiterlesen
Das Pareto Prinzip oder 80 20 Prinzip und 80 zu 20 Regel wird auch heute noch als Grundlage für eine produktive Arbeitsweise im Projekt- und Zeitmanagement verwendet. Wird das Pareto Prinzip diesem Mehrwert überhaupt gerecht?
Weiterlesen
Prüfungsangst, Stress, Blockaden und zitternde Hände – eingebildete Angst kann der Leistung und uns selbst im Weg stehen: Wie wirkt Mentaltraining und psychische Kognition aus dem Sport gegen Prüfungsangst und “Underperformance”?
Weiterlesen
Als Teil des Bewerbungsgesprächs dient das Telefoninterview häufig der Vorauswahl vor dem persönlichen Termin im Unternehmen. Was ist zu beachten? Welche Telefoninterview-Fragen werden oft gestellt? Und warum ist es auch am Telefon wichtig, auf Gestik und Mimik zu achten?
Weiterlesen
Schnitzeljagd bis After-Work: Was muss Teambuilding leisten? Wie funktioniert die Psychologie dahinter? Welche Anforderungen müssen Konzepte erfüllen? Gutes Teambuilding kann eine verstreute Gruppe zur erfolgreichen Einheit formen. Doch dafür bedarf es guter Arbeit von Profis.
Weiterlesen
Homeoffice und Telearbeit
Etwa ein Viertel der Deutschen arbeitet seit Corona regelmäßig im Homeoffice. Einfach ist das nicht immer, doch könnte Heimarbeit ein Trend werden. Wie steht es um die technische Umsetzbarkeit des Homeoffice, Arbeitsrecht und das Bedürfnis der Heimarbeit in Teilzeit nach der Pandemie?
Weiterlesen
Pygmalion-Effekt in Lehre und Management
Der Pygmalion-Effekt beschreibt, dass die Grundhaltung von weisungsberechtigten Autoritäten gegenüber Weisungsempfängern die Leistung beeinflusst. Der Effekt wurde an Schulkindern entdeckt und kann auf die Arbeitswelt übertragen werden.
Weiterlesen
Kognitive Dissonanz: Wenn Fakten und eigene Realität kollidieren
Kognitive Dissonanz bedeutet in der Sozialpsychologie ein Gefälle zwischen innerer Überzeugung und neuem Wissen. Wie schlimm ist das für Betroffene? Die Fabel “Der Fuchs und die Trauben” von Äsop muss im deutschen Sprachraum häufig für die Erklärung von kognitiver Dissonanz herhalten.
Weiterlesen
Dunning-Kruger-Effekt
Menschen mit Dunning-Kruger-Syndrom überbewerten die eigene Leistung. Welche Folgen hat das Syndrom und wie geht man mit dem Dunning-Kruger-Effekt um? Was steckt dahinter? Warum erkennen Betroffene ohne fremde Hilfe das Syndrom kaum selbst? Und wie geht man mit Menschen um, die ihre eigenen Kompetenzen überschätzen.
Weiterlesen